18.07.2020 / Großes Interesse beim Schnitt alter Obstbäume

//18.07.2020 / Großes Interesse beim Schnitt alter Obstbäume

18.07.2020 / Großes Interesse beim Schnitt alter Obstbäume

Der Gartenbauverein Gauting konnte am 18. Juli nach langem Lockdown  seinen Schnittkurs an alten Obstbäumen abhalten. Aus dem Umland von Starnberg bis Neuried kamen insgesamt 17 Interessierte, die sich alle verständnisvoll an die Corona- Abstandsregelungen gehalten haben. Die Referenten Johanna Walser und Peter Kleinknecht haben als erstes über gutes Werkzeug und Vorsichtsmaßnahmen  informiert. Danach wurde zur Tat geschritten und an alten Apfelbäumen erklärt, warum, wo, wie und  wann man was schneidet.

Als ein Teilnehmer meinte, dass der obere Teil des Baumes dann also im Herbst nach der Ernte abzuschneiden sei, wurde das von Frau Walser sogleich richtig gestellt. „Alles, was man vernichten möchte, schneidet man im Herbst, denn da fließt der Saft nach unten und die Wunde kann sich nicht schließen. Es bilden sich Keime und Pilze, die mit den sinkenden Säften im Winter in den Boden gelangen und dadurch den geschwächten Baum allmählich zum Absterben bringen können.“ Und somit haben alle wieder was gelernt.

Es war ein lehrreicher und sehr heiterer Nachmittag, an welchem keine der gestellten Fragen unbeantwortet blieb. Die Teilnehmer konnten Info-Material mit nach Hause nehmen und waren offenbar sehr zufrieden. Denn unsere Spendenbox für die Jugendarbeit wurde gut bestückt.
Text und Fotos: Manuela Kleinknecht

2020-08-04T14:12:14+00:00