30.05.2021 / Verein pflegt das Patenbeet im Gautinger Marienstift

//30.05.2021 / Verein pflegt das Patenbeet im Gautinger Marienstift

30.05.2021 / Verein pflegt das Patenbeet im Gautinger Marienstift

„Ach, Sie machen das ehrenamtlich? Das ist ja toll“, lobte eine Bewohnerin des Gautinger Marienstifts bei ihrem Rundgang durch den Garten der Anlage. Vor dem Patenbeet des Gartenbauvereins Gauting blieb sie stehen und sah den Gärtnerinnen bei der Arbeit zu. Hier engagieren sich verschiedene Mitglieder. An diesem Tag Ende Mai waren das Vorsitzende Manuela Kleinknecht, Jugendbeauftragte Johanna Walser und Schriftführerin Gabriele Riffert sowie Jugendgruppen-Mitglied Hanna. Zuerst war Unkraut-Zupfen angesagt. Dann pflanzte das Quartett Dahlien sowie andere Blühpflanzen, die aus eigenen Gärten stammten. „Unser Ziel ist es, dass vom Frühjahr bis zum Herbst hier immer etwas blüht, damit sich die Bewohnerinnen und Bewohner daran erfreuen können“, erklärte dazu die gärtnerische Projektleiterin Johanna Walser.

Nachdem das Patenbeet schön gepflegt war, fiel der Zustand des Nachbarbeets doppelt ins Auge, für das der Verein eigentlich nicht zuständig ist. Deshalb zupften die Gartenfreundinnen auch hier spontan Unkraut. Außerdem pflanzten sie im Nachbarbeet einen Blasenstrauch, der eine Spende des Kreisverbands für Gartenbau und Landschaftschaftspflege war. Nach zwei Stunden Arbeit hatten verschiedene Bewohnerinnen und Bewohner die Beete inspiziert. „Sieht gut aus“, lautete das Fazit.

Das Foto zeigt von links nach rechts Johanna Walser, Jugendgruppen-Mitglied Hanna, Manuela Kleinknecht und Gabriele Riffert bei der Pflege des Patenbeets. Foto: GBV

2021-05-30T07:40:47+00:00